Ausstellung Jasminka Bogdanovic

An der Schwelle einer von weit her vertrauten Welt

Die Ausstellung zeigt Bilder aus dem malerischen Schaffen der letzten Jahre von Jasminka Bogdanović. Bezeichnend für diese Zeit sind drei große Themen: Farbe in den abstrakten Arbeiten und den Meditationen, der Blick des Menschen in den Porträts und als Drittes das tragische und rätselhafte Schicksal des Kaspar Hauser.

So. 8. 12. 2019 um 14:00 Uhr
Künstlergespräch
«Der Künstler ist stets an der Schwelle, das Irdische mit dem Himmlischen durch seine Gestaltung zu verbinden»
mit Rudi Bind und Jasminka Bogdanović

So. 15. 12. 2019 um 11:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung mit gemeinsamer Bildbetrachtung
Sehen mit den Augen eines Kindes
mit Urs Näf und Jasminka Bogdanović

Die Künstlerin ist während der Ausstellung zu diesen Zeiten anwesend: jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr und nach Vereinbarung

Ort: Goetheanum, 1. Stock, Rüttiweg 45, 4143 Dornach

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 22 Uhr / open everyday from 8.00 am to 22.00 pm

Neuerscheinung 2019:
Jasminka Bogdanović – Farbe und Porträt
Gebunden, 175 Seiten, 140 farbige Abbildungen
ISBN: 978 3 906929 34 7

Kontakt zur Künstlerin:
www.bogdanovic.ch
Mobil: +41 76 211 92 02

Flyer als PDF
Wann?

Wer?

Sektion für Bildende Künste

Wo?

Goetheanum
Rüttiweg 45
4143 Dornach/Schweiz