Maitagung ANGEWANDTE KÜNSTE – IM MITTELPUNKT DER MENSCH

TEXTILIEN . KLEINODIEN . MÖBEL

Heide Nixdorff – Textilien
Anna Deimann – Kleinodien
Reinhold Fäth – Möbel'
Peter Zimmer – Angewandte Kunst

 

Flyer mit Programm und Anmeldetalon als PDF

Online-Anmeldung (folgt)

 

Liebe Künstlerfreunde und Interessierte,

wir laden Sie ganz herzlich ein zur Sektionstagung „Angewandte Künste – im Mittelpunkt der Mensch“.

Rudolf Steiner setzte dem modernen rationalistischen Weltbild seiner Zeit einen völlig neuen, innovativen Gestaltungsansatz für Design, Architektur und andere Lebensbereiche entgegen, der den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Er ist bis heute relevant, zeitgenössische Tendenzen scheinen vorweggenommen – etwa die Inspiration durch Wachstumsprozesse und organische Formen oder die Notwendigkeit ökologischer und sozialer Verantwortung.

Arbeit aus Hinsicht und Rücksicht nennt Steiner das Konkret-Künstlerische oder das Kunstgewerbliche (GA 294, 23.8.1919). Sie führe zu einer „Wirklichkeit der künstlerischen Scheinwelt“, zu einer „andersartigen Schönheit“, für die ein lebensvoller Sinn grundlegend entwickelt werden kann (GA 303 14. Vtr., Dornach 5.1.22)

Unsere Fragen:

  • Wie erleben wir die Entwürfe Steiners?
  • Wie kann der lebensvolle Sinn für die „neue Schönheit“ entwickelt werden?
  • Wie können wir Steiners innovativen Kunstimpuls verstehen und umsetzen?

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine aktive gemeinsame Arbeit!

Marianne Schubert

Leitung Sektion für Bildende Künste

 

 

Flyer mit Programm und Anmeldetalon als PDF
Wann?

Wer?

Sektion für Bildende Künste

Wo?

Goetheanum
Rüttiweg 45
4143 Dornach/Schweiz