250 Werke von 120 Künstlern aus 16 Ländern

Überblick über das zeitgenössische Kunstschaffen aus anthroposophischen Quellen
Rückblick

Rückblick

Fotos aus der Ausstellung von Charlotte Fischer

Fotos aus der Ausstellung von Duilio Martins

„Die Ich-Form der Wirklichkeit ist die Kunst…“ von Roland Wiese

«Höchst individuelle Ausdrucksweisen» von Sebastian Jüngel

Liste der ausgestellten Werke als PDF

Katalog der Versteigerung als PDF

 

 

Ausstellungsankündigung

Unser Ziel ist es, einen Überblick über das zeitgenössische Kunstschaffen aus anthroposophischen Quellen zu zeigen und durch Begleitveranstaltungen zu vertiefen. Gleichzeitig werden die Kunstwerke, entstanden in den letzten drei Jahren, im Rahmen der Ausstellung zum Verkauf angeboten. Der Erlös geht zu 60% an die Sektion für Bildende Künste und zu 40% an die Künstler.

Auktion (8.12. um 17 Uhr)

Weiterhin werden in einer Auktion Werke namhafter, verstorbener Künstler versteigert. Der Katalog ist  hier  als Download oder per Email sbknoSpam@goetheanum.ch erhältlich. Bitte beachten Sie, dass der Katalog bis zum 30. November mit weiteren Werken erweitert wird. Wir bitten Sie bei Interesse öfters reinzuschauen. 

Für die Teilnahme an der Auktion ist eine Anmeldung erforderlich. Das Formular finden Sie im Katalog.

Bei Fragen zur Aktion und den Werken steht Ihnen Andrej Schindler gerne zur Verfügung: schindler.andrejnoSpam@web.de 

Ausstellung mit Kaufmöglichkeit im Schreinereisaal

Freitag, 7. Dezember 12 bis 22 Uhr
17 Uhr Ansprachen
20 Uhr Einführungsvortrag von Ronald Templeton: Kunst in Entwicklung

Samstag, 8. Dezember 9 bis 22 Uhr
10 Uhr Führung durch die Ausstellung
14 Uhr Führungen durch die Dornacher Archive
16 Uhr Führung durch die Ausstellung
17 Uhr Kunstauktion mit Andrej Schindler
20 Uhr Podiumsdiskussion: Gibt es Anthroposophische Kunst?

Sonntag, 9. Dezember 9 bis 22 Uhr
10 Uhr Führung durch die Ausstellung
12 Uhr Ansprache

Flyer als PDF
Wann?

Wer?

Sektion für Bildende Künste

Wo?

Goetheanum
Rüttiweg 45
4143 Dornach/Schweiz