Die Arbeit der Sektion für Bildende Künste umfasst alle Inhalte und Methoden auf dem Gebiet der visuellen Künste.

Sie bemüht sich um ein Verständnis der Vergangenheit der Kunst (Kunstgeschichte), ihrer Gegenwart (zeitgenössische Kunst) und ihrer Möglichkeit in der Zukunft.

Sie sucht den Austausch mit dem aktuellen Kunstgeschehen weltweit.

In den künstlerischen Impulsen und Anregungen Rudolf Steiners und seiner Nachfolge seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts, sieht sie die Grundlage für die Auseinandersetzung und Entwicklung innerhalb der Kunst.

Der spezielle Schwerpunkt der Sektionsarbeit liegt im Interesse und der Vertiefung einer spirituell verantworteten Kunstausübung.

Die Realisierung besteht in: Tagungen, Kursen, Workshops, Klausuren, Netzwerken, wechselseitigen Besuchen, Ausstellungen, Präsentationen, Kontakten zu Museen und Galerien, Aus- und Weiterbildungen.

Die Sektion pflegt die Zusammenarbeit mit den anderen Sektionen am Goetheanum.

 

 

Malwerkstatt 2018

mit Ronald und Dorothea Templeton

8. – 26. Oktober 2018

Am Ausgangspunkt für einen malerischen Schulungsweg stehen die intensive Wahrnehmung und ihre künstlerische Umsetzung.
Die Entwürfe Rudolf Steiners für die Kuppelmalerei sowie die Skizzen zu den Fenstern bieten reichlich Material, um daran Erfahrungen zu machen, die ganz neue Wege eröffnen können.

Das Kopieren schult den Blick, die freie Erinnerungsskizze übersetzt den Eindruck, den die Auseinandersetzung mit dem Original hinterlassen hat. Daraus ergibt sich eine eigene Umsetzung des Erfahrenen. Gemeinsame Betrachtungen und Austausch vertiefen den Prozess.

KOSTEN (ohne Material)
450 CHF, 150 CHF/Woche
Teilnahmemöglichkeit auch für einzelne Tage oder Wochen

KONTAKT
Edda Nehmiz, Tel. +41 61 706 44 14 www.studium-goetheanum.org

 

Rückblick auf die Kunstwerkstatt 2017

 

 


Die Dynamisierung der Raumesrichtungen im zweiten Goetheanum

6. Werkstattgespräch zum II. Goetheanum Bau, Seminar

8. bis 10. Juni 2018

Betrachtungen am Bau
mit Alexander Schaumann, Henning Schulze-Schilddorf, Ulrikke Stockholm, Elke Dominik und Marianne Schubert.
Öffentliche Forschungsarbeit der Sektion für Bildende Künste mit der Plastikschule am Goetheanum.

Formlose Anmeldung: Sektion für Bildende Künste am Goetheanum 
Tel.: +41 (0)61 706 41 37, E-Mail: sbknoSpam@goetheanum.ch
Kosten: 100 CHF, Studentenermäßigung bitte anfragen